Rhenania Bottrop

Rhenania Bottrop
vs.
SG Osterfeld 3:0

SG Osterfeld

maps.google.de
facebook

fußballdaten.de
fußball.de
kicker.de
wikipedia SV Osterfeld 06
wikipedia SC Osterfeld 12
facebook


Letztes Spiel: VfL Oldenburg vs. Lupo Martini Wolfsburg 28.02.2020, Sportanlage Im Blankenfeld, Kreisliga A

Ticket
ca. 50 Zuschauer

Rhenania Bottrop hat bewegte Jahre hinter sich, die den Club 2013 aus der Bezirksliga in die Landesliga geführt Sportanlage Im Blankenfeld haben und danach bis 2016 auf direktem Weg zurück in die Kreisliga A. Zwei Jahre später landete man sogar in der B-Liga, aus der es zur letzten Spielzeit zurück in die oberste Kreisliga ging, in der die Rhenanen im Aufstiegjahr auf Platz 6 abschlossen und in die laufende Saison, auch, wenn sie sich anfangs dagegen gewehrt haben, aufgrund ihres stark verbesseten Kaders vom Start an als Aufstiegsfavoriten galten. Nach der Hinrunde kann man diese Rolle kaum noch bestreiten, denn Rhenania Bottrop seht mit 16 Siegen und einem Remis ungeschlagen da und führt die Tabelle mit weitem Vorsprung an. Zusätzlich verfügt man über die beste offensive mit 83 erzielten Toren - das ist fast ein Schnitt von fünf Treffern pro Spiel. Heute geht es gegen die SG Osterfeld, die vor Saisonbeginn ebenfalls stark eingeschätzt wurde, aber das nicht bestätigen konnte und nicht nur mit 11 Punkten auf einem Abstiegsplatz steht, sondern auch noch mit 72 Gegentoren (über 4 pro Spiel) die schlechteste Abwehr der Liga hat.

Die Osterfelder haben sich freilich in der Winterpause verstärkt und hoffen besseren Zeiten entgegen zu gehen. In der Anfangsphase könnte man dann auch meinen, dass die Teams die Triktos getaucht haben, denn die Gäste checken aggressiv vor und marschieren bei Ballbesitz sofort in Richtung Tor der Rhenanen, wo man sich dann jedoch nicht Sportanlage Im Blankenfeld entscheidend durchsetzen kann. Einmal wird bei den Gästen auch gejubelt, doch es stellt sich heraus, dass der Ball das Tor knapp verfehlt und vom Fangzaun von hinten ins Netz geprallt und dann ist es - noch in der ersten Hälfte - doch der Favorit, der schließlich durch einen Treffer von Emre Kilic mit 1:0 in Führung geht. Vier Minuten nach dem Seitenwechsel erhöht Marvin Polak auf 2:0 und sichert die Führung so ab, aber damit ist die Partie noch lange nicht entschieden, denn die Gäste halten weiter dagegen. Ein Kopfball von Saki Mitrenses bringt dann in der 83. Minute die endgütlige Entscheidung und einen doch noch recht klaren Sieg für einen Tabellenführer, der heute nur im Abschluss das eindeutig bessere Team war.

Rhenania Bottrop spielt in der Sportanlage Im Blankenfeld, die in den nächsten beiden Tagen fest in den Händen Sportanlage Im Blankenfeld des Jugendfussballs stehen wird, denn man trägt ein U10-Turnier aus, beim dem 72 Mannschaften teilnehmen und 360 Spiele absolviert werden sollen - u. a. von Schalke 04, Borussia Mönchengladbach und Galatasaray Istanbul. Deshalb wird heute bei regnerischem Wetter auf dem Kunstrasen gekickt, der auf eine Längsseite über ein paar Stufen verfügt, die teilweise mit blauen Sitzschalen ausgestattet sind. Die bleiben heute freilich leer und die Leute verteilen sich lieber unter den Zeltdächern oberhalb davon, die vermtulich ohne das Jugendturnier gar nicht dort stünden. Anonsteno ist der Platz eher nüchtern, verfügt aber in einem Hintetorbereich über eine Digitalanzeige und schließlich gibt es noch hinter der ausgebauten Seite einen Nebenplatz, der sicher morgen und übermorgen auch intensiv genutzt werden wird.


Home Spielberichte Neues Mail-Kontakt Gästebuch Links