SG Türkischer SV Düren

SG Türkischer SV Düren
vs.
TSV Langerwehe 1:1

TuS Langerwehe

maps.google.de
facebook


fußballdaten.de
fußball.de
kicker.de
wikipedia
facebook


Letztes Spiel: FC Schwarz-Wei▀ Silschede vs. TSG Sprockh÷vel II 13.09.2020, Sportplatz Spielverein (Hartplatz), Bezirksliga Mittelrhein 3
Nächstes Spiel:  SV Hochlar 28 vs. SG Suderwich

100 Zuschauer

Die Spielgemeinschaft Türkischer SV 69/84 Düren versteht sich vor allem als gesellschaftliches Projekt, das für "Kulturen und Traditionen", Sportplatz Spielverein (Hartplatz) "Integration" und "Fairplay" steht (eigene Darstellung im Internet). So ein wenig verfolgt man dann aber doch auch den Wettbewerb - immerhin hat man sich seit 2010 aus der Kreisliga B bis in die Bezirksliga hochgearbeitet und ist damit wieder auf dem Level angekommen, auf dem man bis zur Spielzeit 2007/08 bereits gekickt hatte. Nach einem achten Platz in der gekürzten Spielzeit 2019/20 will man sich im zweiten Jahr in der Bezirksliga bewähren und hat man es heute mit einem Gegner zu tun, der schon deutlich höherklassig aktiv war. In den 1970er und 1980er Jahren kickte der TuS Langerwehe drei Jahre in der höchsten Amateurklasse und kam regelmäßig in die DFB-Pokal-Hauptrunde, wo es unter anderem gegen Clubs wie Rot-Weiß Oberhausen, Hertha BSC und Borussia Mönchengladbach ging - bei einem letzten DFB-Pokal-Auftritt hatte es der TuS 1999 mit dem Chemnitzer FC zu tun. Danach war Langerwehe freilich zeitweilig auch bis in die Kreisliga B abgestürzt, aus der man 2016 in die Bezirksliga zurückkehrte - so unterschiedlich sind die Voraussetzungen der heutigen Gegner also nicht.

Der Türkische SV ist in der ersten Hälfte auf dem staubigen Hartplatz, mit dem Langerwehe gar nicht zurecht kommt, das überlegene Sportplatz Spielverein (Hartplatz) Team, schafft jedoch keinen Treffer. Das ändert sich in der 58. Spielminute, als Schiedsrichter Leon Stollenwerk den Gastgebern einen Freistoß an der Strafraumgrenze zuspricht. Am Anfang gibt es etwas Irritation, ob das Foul nicht doch innerhalb gewesen sei, aber es bleibt bei dem Freistoß und danach ist das aus Sicht der Gastgeber auch egal, denn Mustafa Gültekin bringt das Leder im rechten Toreck unter - mehr als einen Treffer hätte es bei einem Elfmeter auch nicht geben können! In der Folge scheint man die Partie locker über die Zeit zu spielen, aber Langerwehe wird kurz vor Schluss noch einmal wach und gleicht in der 88. Minute durch Marco Weinhold aus. Danach nutzen die Gäste das Moment der Partie und kommen fast noch zum Siegtreffer, dabei ist doch selbst die Punkteteilung, bei der es dann bleibt, für sie nach dem Spielverlauf ein wenig glücklich.

Der Sportplatz Spielverein an der Malteser Straße besteht genau genommen aus zwei Plätzen. Zum einen gibt es hier ein Sportplatz Spielverein (Hartplatz) richtiges Stadion, das über einen Naturrasenplatz verfügt und mit einer Tribüne ausgestattet ist - nach Aussage der Gastgeber ist dieser Platz aber gesperrt und gar nicht mit Toren ausgestattet, so dass er zu unrecht bei allen Spielen des Türkischen SV als Austragungsort bei fussball.de angegeben ist. Stattdessen spielt man auf dem Hartplatz, der über keinen Ausbau verfügt, aber in einem Hintertorbereich bei schlechterem Wetter als heute zumindest eine Art Überdachung zu bieten hätte. Hier gibt es ein reichhaltiges Angebot an türkischem Fastfood (z. B. Sucuk und Adana Kebab) und Getränken, das im Gegensatz zum Spielort und dessen Ausbau zu überzeugen weiß.


Home Spielberichte Neues Mail-Kontakt Gästebuch Links